NEPTUN und AFZ Rostock kooperieren bei Pilotprojekt

zurück zur Übersicht

Rostock, 04.07.2019 – Die NEPTUN WERFT und das Aus- und Fortbildungszentrum Rostock (AFZ) arbeiten erstmals in einem bundesweiten Pilotprojekt zur Weiterbildung ausländischer Berufsschullehrer zusammen. Ende Mai 2019 starteten an neun Bildungszentren in Deutschland insgesamt 264 Berufsschullehrer und 29 Dolmetscher aus Vietnam in einen viermonatigen Weiterbildungskurs. Die Pädagogen aus dem südostasiatischen Land werden vertraut gemacht mit dem dualen Ausbildungssystem hierzulande und erhalten tiefere Kenntnisse zu Ausbildungsmodulen in verschiedenen Berufen. Grundlage bildet eine bilaterale Vereinbarung aus dem Jahr 2015 zwischen Institutionen beider Länder, die mit dem Ziel geschlossen wurde, die Berufsausbildung in Vietnam weiterzuentwickeln und in den kommenden Jahren zu unterstützen.

Eines der in das Pilotprojekt involvierten Bildungszentren ist das AFZ in Rostock. Hier eignen sich gegenwärtig insgesamt 28 vietnamesische Berufsschullehrer umfassendes Wissen zu den Ausbildungsmodulen in den Berufen Elektrotechniker, Mechatroniker, Schiffsmechaniker, Industriemechaniker und Konstruktionsmechaniker an. Für das Fortbildungsmodul Konstruktionsmechaniker hat es die NEPTUN WERFT in Kooperation mit dem AFZ übernommen, den Gästen aus Vietnam praxisnah Know-how und Erfahrungen in der Berufsausbildung in einem Schiffbaubetrieb zu vermitteln. Die NEPTUN WERFT bildet seit vielen Jahren kontinuierlich junge Menschen zu Anlagen-, Industrie- und Konstruktionsmechanikern sowie Industrieelektrikern und Elektronikern für Betriebstechnik aus. Das Unternehmen setzt verstärkt auf die Ausbildung eigener Fachkräfte, um die anspruchsvollen Aufgaben beim Bau von Maschinenraum-Modulen für seegängige Kreuzfahrtschiffe und von Flusskreuzlinern zu bewältigen. Mit Start des Ausbildungsjahres 2019/20 hat die NEPTUN WERFT die Ausbildungsquote um 50 Prozent erhöht, so dass fortan pro Jahr 18 Azubis eine Berufsausbildung am Standort in Warnemünde aufnehmen werden. Für die hohe Kontinuität und Qualität in der beruflichen Ausbildung ist die NEPTUN WERFT in diesem Frühjahr zum 12. Mal in Folge als „TOP-Ausbildungsbetrieb“ geehrt worden.

Im deutsch-vietnamesischen Pilotprojekt sieht Manfred Ossevorth, Geschäftsführer der NEPTUN WERFT, eine „konstruktive und solidarische Gelegenheit, das wirtschaftlich aufstrebende und bevölkerungsreiche Vietnam teilhaben zu lassen am langjährigen deutschen Erfolgsmodell der dualen Ausbildung“. Das eröffnet vielen jungen Menschen eine berufliche Perspektive in ihrer Heimat, „aber auch die Chance, sich im Ausland weiter zu entwickeln“, ergänzt Manfred Ossevorth. „Gut ausgebildete Fachkräfte aus Vietnam sind auch auf der NEPTUN WERFT willkommen, um unsere wachsenden Herausforderungen im Spezialschiffbau in Zukunft zu meistern.“

„Schließlich nimmt das deutsche Ausbildungsmodell auch im internationalen Vergleich eine Vorreiterrolle ein und wird weltweit nachgeahmt. Insbesondere die duale Berufsausbildung gilt nach wie vor als deutscher Wettbewerbsvorteil.“, fügt Irmhild Düwel, Geschäftsführerin des AFZ Rostock, hinzu. „Mit unserem gemeinsamen Pilotprojekt bauen wir Brücken nach Asien und fördern somit den internationalen Bildungstransfer. So erhalten professionelle Fachkräfte bei uns wertvolles Know-how. Insbesondere im digitalen Zeitalter lässt modernste Technik den Job immer komplexer werden und die Anforderungen steigen.“ Zusätzliche Kompetenzen in der Arbeitswelt und technologische Veränderungen erfordern außerdem eine stete Weiterbildung der eigenen Fähigkeiten. „Die Ressource Bildung stellt dabei einen wichtigen Erfolgsfaktor der Wirtschaft dar. Umso wichtiger wird es auch künftig sein, potenzielle Kandidaten zu fördern, um geeignete Fachkräfte zu gewinnen“, betont Irmhild Düwel.

Die Partnerschaft zwischen NEPTUN WERFT und dem AFZ Rostock als modernem Bildungsexperten für Aus-, Fort- und Weiterbildung ist eine gute Basis, um bei der Sicherung von Fachkräften gemeinsam auch nach neuen Wegen zu suchen. Im Jahr 2019 werden auf der NEPTUN WERFT zusätzliche 100 Jobs entstehen. Vor allem in der Fertigung werden Fachkräfte wie Schweißer, Schiffbauer und Rohrschlosser sowie Führungskräfte mit einer Qualifizierung zum Industriemeister gesucht. Die NEPTUN WERFT beschäftigt 650 Mitarbeiter und über 1.200 Mitarbeiter von Fachfirmen wie Elektriker und Innenausbauer. Alle Jobangebote unter www.meyercareer.com.

Die Bildungswelten im AFZ Rostock bieten vielfältige Möglichkeiten, sich für die individuellen Karrierewege zu qualifizieren. Neben der Berufsausbildungsvorbereitung, Einstiegsqualifizierung, Ausbildung im seemännischen, technischen oder kaufmännischen Bereich können individuelle Laufbahnmodelle, bis hin zum Bachelor- und Master-Niveau, absolviert werden. Aus-, Fort- und Weiterbildungsangebote unter www.afz-rostock.de.